Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Unternehmertreffen von Munich Milan

  

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehung zwischen den Teilnehmern (nachfolgend "Nutzer") der von Munich Milan veranstalteten Events und Munich Milan. Nur durch das Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann die Dienstleistung von Munich Milan in Anspruch genommen werden.

 

1. Allgemeines
Alle Funktionen, Inhalte und Dienste, die auf der Webseite www.munich-milan.de im Verbindung mit dem Unternehmertreffen angeboten werden, unterliegen den hier aufgeführen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, unabhängig davon, in welchem Staat www.munich-milan.de genutzt wird. Hiermit erklärt sich jeder Nutzer, der an einem von Munich Milan organisierten Unternehmertreffen teilnimmt, einverstanden.

2. Vertragsabschluss
a) Ein Dienstleistungsvertrag kommt durch die Anmeldung und Bezahlung seitens des Nutzers über www.munich-milan.de an einem der auf www.munich-milan.de dargestellten Events, zwischen Munich Milan und dem Nutzer zustande. Der Nutzer verpflichtet sich mit der Anmeldung zur Bezahlung des auf www.munich-milan.de angegebenen Entgeltes. Unter Anmeldung wird der Vorgang verstanden, bei dem der Nutzer ein Event auswählt, sich auf www.munich-milan.de registriert, seine Daten angibt und den Bezahlvorgang abschließt.

b) Der Nutzer versichert, dass er zum Zeitpunkt der Anmeldung das 18. Lebensjahr vollendet hat und die von ihm angegebenen persönlichen Daten wahrheitsgemäß sind.
c) Der Nutzer erhält von Munich Milan im Anschluss an seine Anmeldung eine Bestätigung der Anmeldung an seine hinterlegte E-Mail Adresse.
d) Munich Milan kann Personen im Internet nicht identifizieren und leistet damit keine Gewähr für die Richtigkeit der von den registrierten Nutzern angegebenen Daten.
e) Ein Vertrag zwischen Munich Milan und dem Nutzer kommt auch dann zustande, wenn das geplante Event wegen zu geringer Teilnehmerzahl verschoben wird. Es gelten die Bestimmungen von "3. Angebotene Leistung".

3. Angebotene Leistung
a) Munich Milan stellt auf www.munich-milan.de Termine dar, die vom Nutzer reserviert und zum Zwecke des Austausches vonGeschäftsideen mit andereren Nutzern, an einem vorgegebenen Ort und einer von Munich Milan vorgegebenen Zeit, vorgesehen sind.
b) Unter "Austausch von Geschäftsideen" versteht Munich Milan, dass Nutzer ihre Geschäftsideen präsentieren und sich im Anschluss darüber unterhalten mit dem Ziel, neue Impulse oder eine Rückmeldung zu der präsentierten Idee zu erhalten. Unter "Austausch von Geschäftsideen" ist jede Handlung im Hinblick auf Geschäftsideen zu verstehen, die nicht gegen das Gesetz verstößt.
c) Der Dienstleistungsvertrag zwischen Munich Milan und dem Nutzer impliziert ein Bemühen von Seiten Munich Milans für den Nutzer neue Impulse im Bezug auf seine Ideen herzustellen, nicht jedoch einen Erfolg.
d) Munich Milan stellt sicher, dass ein Event nur dann stattfindet, wenn sich mindestens 6 Nutzer verbindlich zu einem Event angemeldet haben. Ob genügend Anmeldungen vorliegen, erfährt der Nutzer spätestens 2 Tage vor dem Veranstaltungstermin per E-Mail. Für das Nichterscheinen von angemeldeten Nutzern und einer damit unerwarteten geringeren Teilnehmerzahl übernimmt Munich Milan keine Haftung.

 

4. Kosten und Zahlungsbedingungen
a) Die Kosten für den Nutzer werden auf www.munich-milan.de angegeben.
b) Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebt Munich Milan keine Umsatzsteuer und weist diese daher auch nicht aus.
c) Der Nutzer schließt den Bezahlvorgang über sein Paypal-Konto ab oder überweist den Betrag innerhalb von 5 Werktagen nach der Buchung auf das auf www.munich-milan.de angegebene Konto.
d) Die Teilnahme eines Nutzers an einem Unternehmertreffen ist nur bei davor erfolgter Bezahlung möglich, soweit keine anderweitige Vereinbarung zwischen Munich Milan und dem Nutzer getroffen wurde.
e) Die Rückerstattungsansprüche der vom Nutzer bezahlten Kosten ergeben sich aus den Bestimmungen unter "5. Rücktritt vom Vertrag und Terminverlegung".


5. Rücktritt vom Vertrag und Terminverlegung

a) Munich Milan behält sich das Recht vor bei zu geringer Teilnehmerzahl sowie bei Umständen, die Munich Milan nicht zu vertreten hat, das geplante Unternehmertreffen abzusagen und das vom Nutzer erworbene Ticket auf das folgende Unternehmertreffen in derselben Stadt zu übertragen, dies gilt auch für alle folgenden Unternehmertreffen. Der Nutzer wird per E-Mail spätestens 2 Tage vor dem Veranstaltungstermin über das Stattfinden oder Nichtstattfinden des Unternehmertreffens informiert.
b) Der Nutzer hat für den Fall, dass ein Unternehmertreffen z.B. aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl nicht stattfindet, das Recht auf Kostenerstattung des Ticketpreises. Sofern der Nutzer die Kostenerstattung in Anspruch nehmen möchte, hat er dies Munich Milan innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Nachricht über das nicht stattfinden des Unternehmertreffens schriftlich mitzuteilen. Eine Kostenerstattung kann nach Ablauf dieser Frist nicht mehr durchgeführt werden.
c) Möchte der Nutzer vom Vertrag zurücktreten, muss er dies mindestens 3 Tage vor dem Event, zu dem er sich angemeldet hat, tun. Der Rücktritt vom Vertrag bedarf zu seiner Wirksamkeit der Schriftform. Eine Rückerstattung des bereits bezahlten Betrags kann nach Ablauf dieser Frist nicht mehr durchgeführt werden.

 

6. Haftung
a) Munich Milan haftet nicht für das Fehlverhalten der Nutzer. Dies bezieht sich sowohl auf das Verhalten der Nutzer untereinander als auch auf das Verhalten der Nutzer gegenüber dem Veranstaltungsort, so zum Beispiel bei Diebstahl von Einrichtungsgegenständen.
b) Munich Milan haftet nicht für Schäden an Personen, soweit alle zumutbaren Vorkehrungen seitens Munich Milan getroffen wurden, um Schäden an Personen zu vermeiden.
c) Munich Milan haftet ferner nicht für dem Nutzer durch rechtswidriges Verhalten des Nutzers oder anderer Nutzer finanziell entstehende Schäden.
d) Die Moderatoren der von Munich Milan veranstalteten Events arbeiten selbständig und sind allein verantwortlich für die von ihnen durchgeführen Events und allen damit verbundenen organisatorischen Aufgaben. Munich Milan haftet nicht für Schäden, die dem Nutzer durch Fehlverhalten eines Moderators entstehen können.
e) Munich Milan haftet nicht für dem Nutzer im Zusammenhang mit dem Unternehmertreffen entstehende Fahrtkosten, Übernachtungskosten, etc.. Dies gilt auch für einen kurzfristigen Ausfall eines Unternehmertreffens. Die Kostenerstattung des Ticketpreises nach 5. b) bleibt hiervon unberührt.
f) Munich Milan bemüht sich, den Dienst unterbrechungsfrei anzubieten und haftet nicht für unwesentliche Beeinträchtigungen des Dienstes. Eine unwesentliche Beeinträchtigung liegt vor, wenn der Zeitraum in dem der Nutzer den Dienst nicht in Anspruch nehmen kann, zwei zusammenhängende Tage nicht überschreitet.

7. Änderungen der AGB
Munich Milan behält sich das Recht vor, die allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Dies kann aufgrund von neuen Gesetzen oder Rechtssprechungen unbedingt erforderlich sein. Im Falle einer Anpassung der AGB wird der Nutzer über die geplanten Änderungen in Kenntnis gesetzt. Der Nutzer kann den Anpassungen innerhalb von zwei Wochen widersprechen. Sollte innerhalb dieser Frist kein Widerspruch erfolgen, werden die neuen AGB Vertragsbestandteil.